27.9.05

Viel zitierte Legende

Nach dem "Garagen-Startup" Microsoft nun Al Gore, der selbsternannte Erfinder des Internets - wieder perpetuiert die Netzwelt Hörengesagtes, ungeprüft.

In einem Artikel über Internet-Fernsehen porträtiert Frank Patalong den ehemaligen amerikanischen Vizepräsidenten als:
Gore, der sich einst in einem viel zitierten Versprecher selbst zum "Erfinder des Daten-Highway" erklärte
Das Zitat ist fiktiv. Tatsächlich hatte Gore am 9.3.1999 in einem CNN-Interview gesagt, er habe als Kongressabgeordneter die Initiative bei der Schaffung des Internets ergriffen:
During my service in the United States Congress I took the initiative in creating the Internet.
Völlig einverstanden mit dieser Formulierung sind die technischen Miterfinder des Internets, Robert Kahn und Vint Cerf. In einem offenen Brief stellen sie klar, dass sich Gore schon in den 1970er Jahren für Hochgeschwindigkeits-Datennetze eingesetzt und die Anfänge des Internets tatkräftig politisch unterstützt habe:
When the Internet was still in the early stages of its deployment, Congressman Gore provided intellectual leadership by helping create the vision of the potential benefits of high speed computing and communication.
Doch wie kam es zum Medienmythos um Gore als selbsterklärtem Erfinder des Internets? Kurz nach dem CNN-Interview behauptete ein Wired News-Artikel- dessen Archivkopie die Redaktion später kürzte -, Gore habe sich unzutreffend zum "Vater des Internets" erklärt. Neben diesem verfälschten Zitat führte der Reporter eine Stellungnahme einer Republikaner-nahen Stiftung sowie das krude Argument an, dass der Internet-Vorläufer ARPANET schon vor Gores Zeit als Kongressabgeordneter existiert habe. (Bei Kahn und Cerf ist nachzulesen, dass das eigentliche Internet nicht vor 1983 in Betrieb ging.) Wie aus Wireds "Vater des Internets" dann durch massenmediale Mundpropaganda und den Gore/Bush-Wahlkampf der angeblich selbsterklärte "Erfinder des Internets" wurde, schlüsselt dieser Artikel auf. Auch Salon.com und First Monday bieten informative und gut recherchierte Rekonstruktionen der Legende.

Um den Mythos aus der Welt zu schaffen, erhielt Gore im Juni übrigens einen "Lifetime Achievement Webby Award" für seine Verdienste um das Internet. Den Preis überreichte ihm Vint Cerf.

1 Kommentare:

Anonymous Alfonzo Hook said...

Mmm... so what?

22/12/05 21:11  

Kommentar veröffentlichen

<< Home